Sie sind hier: Aktuelles » Spende an JRK überreicht

Spende an JRK überreicht

Stadtfestplaner bedanken sich für Engagement

Reinbek - Im Rahmen des Reinbeker Stadt-, Heimat- und Schützenfestes "778 von Reinbekern für Reinbeker" hatte das Organisationsteam Spenden gesammelt.  Diese Spende wurde nun dem Jugendrotkreuz Reinbek  übergeben. Die Jugendgruppenleiter Anja und Sönke Rieck und ihre Aktiven bekamen den Betrag in Höhe von 128,55  Euro stellvertretend für das Organisationsteam von Elke Schliewen überreicht. Dies ist auch als Dankeschön zu verstehen für das Engagement der Jugendlichen auf dem Stadtfest. Das DRK Reinbek war an allen drei Tagen vertreten. Am Sonnabend boten die Jugendlichen bei 35 Grad unter einem Pavillon verschiedene Geschicklichkeitsspiele an, die auch regen Zuspruch fanden. Doch nicht nur das Stadtfest wurde durch ihre Anwesenheit bereichert. Auch beim Nachbarschaftsfest in Neuschönningstedt, Lichterfest und Martinslaufs sind sie regelmäßig vertreten. Die sieben Jugendlichen sind  im Durchschnitt 12 Jahre alt. Die Gruppe trifft sich seit vier Jahren wöchentlich immer freitagsnachmittags. Hier wird altersgerecht Erste-Hilfe vermittelt. "Gerade haben wir mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung  begonnen", erklärte Anja Rieck. Daneben fließen aber auch andere Themen, z. B. aus den Bereichen Ernährung und Politik mit ein. Ferner starten die Jugendlichen auch auf Wettbewerben, wo sie ihre Kenntnisse unter Beweis stellen. Die Gruppe ist offen für weitere Mitglieder. Demnächst soll mit der realistischen Notfalldarstellung begonnen werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter jrk@jrk-reinbek.de.

Foto: Elke Schliewen überreichte im Namen des Organisationsteams die Spende an das JRK.

6. August 2016 11:53 Uhr. Alter: 3 Jahre