Sie sind hier: Aktuelles » Als Lebensretter ins Neue Jahr starten: DRK-Blutspender erfahren kurz nach ihrer Erstspende ihre Blutgruppe

Als Lebensretter ins Neue Jahr starten: DRK-Blutspender erfahren kurz nach ihrer Erstspende ihre Blutgruppe

Blutspende im DRK-Zentrum

Wer kennt sie nicht - die „To-do-Liste“ zum Start eines neuen Jahres. So mancher Punkt darauf wird oftmals lange Zeit nicht abgehakt.
Wer sich eine Blutspende schon immer einmal vorgenommen hat, sollte diesen guten Vorsatz gleich zum Jahresbeginn umsetzen. Nach den Feiertagen und der Urlaubszeit im Dezember können die Bestände an Blutpräparaten in den Depots des DRK häufig stark reduziert sein. Wer sich in den ersten Wochen des neuen Jahres für eine Blutspende entscheidet, der leistet lebensrettende Hilfe, beispielsweise für Patienten, die aufgrund schwerer Erkrankungen oftmals über einen langen Zeitraum auf Bluttransfusionen angewiesen sind.
Neben der Untersuchung des Blutes auf bestimmte Infektionserreger, die mit jeder Blutspende durchgeführt wird, haben Erstspender übrigens einen weiteren Gewinn durch ihren Einsatz: nur etwa vier bis acht Wochen nach der ersten Blutspende erfahren sie das Ergebnis ihrer Blutgruppenbestimmung. Die Information über die eigene Blutgruppe wird mit Zusendung des Blutspendeausweises übermittelt.

Erleben Sie das gute Gefühl, anderen Menschen mit wenig Aufwand große Hilfe leisten zu können.

Informationen und alle Termine zur Blutspende erhalten Sie unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos). Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereithalten!


Der nächste Blutspendetermin findet statt
am Donnerstag den 16. Januar 2020 und Freitag den 17. Januar 2020
im  Karl-Meißner-Haus (DRK-Zentrum), Birkenweg 3
jeweils von 15:00 Uhr bis 19:30 Uhr

30. Dezember 2019 22:12 Uhr. Alter: 227 Tage